Seite 14 Netztrafo

Netztrafo

 

                   

                                                                                 Netztrafo- Wickelanweisung.

   Der Eisenkern ist ein MD 102b, mit einen Einkammerspulenkörper. Die erste Wicklung ( 1/2 ) ist die

                         Primärwicklung (Netzwicklung). Es folgt die Gittervorspannungs- Wicklung (10/11), anschließend die  

                         Anodenwicklung ( 12/13 ).  Zum Schluß die Heizwicklungen ( 6/5/7 ), ( 8/9 ).

                         Die MD- Kernbleche werden abwechselnd links und recht  geschachtelt.

                         Der hier beschriebene Netztrafo ist für Mono-Betrieb meines 160Watt Verstärkers ausgelegt. Für

                         Stereobetrieb ist ein EI 150b Eisenkern erforderlich.

 

                        zurück Startseite                                  Impressum